2. Rossweiner Segelflug Pokal 2017

Kurzbericht mit Bildern vom Modell-Segelflug-Wettbewerb 2017

Der diesjährige Modell-Segelflugwettbewerb 2017, um den Roßwein Pokal,  konnte unter optimalen Wetterbedingungen durchgeführt werden so dass alle drei geplanten Durchgänge geflogen werden konnten. Die Piloten, die ihre Segelflugmodelle in die Lüfte brachten, mussten eine Flugzeit nach Ausklinken von 3 Minuten absolvieren. Bei der anschließenden Ziellandung wurden nicht nur alle Sekunden über oder unter der Idealzeit abgezogen, auch der Abstand des gelandeten Modells zum markierten Punkt im Landefeld brachte unerbittlichen Punkteabzug.
Trotzdem ging es im Spitzenfeld recht knapp zu, hier entschieden letztendlich wenige Punkte über die einzelnen Platzierungen.

Aus dem Wettbewerb gingen die Piloten
Erhard Ludwig , Thomas Klotz, aus Langhennersdorf
Edgart  Leopold und Tony Schädlich vom MFSC-Roßwein
Gerd Zeisig vom MFV-Freiberg
als Sieger hervor.