Startseite

 

 

Liebe Modellflieger  Der Modellflieger Sport-Club Rosswein,  veranstaltet, am 09.02.2019,in Zusammenarbeit mit Möbel Mahler in  Sachsen / Siebenlehn, ein großes Indoor Modellfliegertreffen mit dem Titel  „ Flug-Air-Lebnistag „ Beginn 9:00 Uhr Ende 20:00 Uhr. Mit dieser Öffentlichkeit- und werbewirksamen Veranstaltung wollen wir auf unser schönes und interessantes Hobby und die Modellflug- vereine in Sachsen  aufmerksam machen und um Nachwuchs werben. Die Veranstaltung wird über die Presse beworben um möglichst viele interessierte Besucher zu bekommen. Wir wollen die Modellflugvereine und Ansprechpartner für alle Interessierten zugänglich machen. Die Veranstaltung ist auch eine gute Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen und Austausch unter Modellflug- begeisterten. Also, leitet bitte diese Einladung an alle Euch bekannten Modellflieger weiter!!! Für die Organisation ist es wichtig zu wissen, wer (Name und Modellflugverein) an der Veranstaltung teilnimmt und mit welchem Modell geflogen wird. In der Moderierung werden, über Lautsprecher, Angaben zum Piloten und Modelldaten an das Publikum mitgeteilt. Dazu sollte am Besten, die in der Anlage befindliche Modellvorstell-Unterlage ausgefüllt werden.

Anmeldeformular

Ansprechpartner für die Organisation ist
Lothar Bader 
info@bader-glas.de

Volker Steinkamp info@big-planes.de

Jan Porebinski mfscrosswein@gmx.de


DIE CHALLENGE

DMFV GATE RACER CHALLENGE
Infos
Du interessierst dich für das Fliegen oder bist bereits erfahrener Modellpilot? Du hast Spaß daran, dich im Spiel mit anderen zu messen? Du liebst es, neue Dinge auszuprobieren? Dann ist die Gate Racer Challenge perfekt für Dich! Sie vereint Leidenschaft, Modellfliegen und Wettbewerb – und das – wenn Du möchtest – ganz einfach und bequem von zu Hause aus.
Alles was Du benötigst ist unser Gate Racer und ein wenig Vorbereitung (Erklärungen siehe unten). Miss Dich mit anderen Teilnehmern und zeig ihnen, dass DU der Schnellste bist!
Vorbereitung
1. Modell mit der Startnummer versehen. Gut leserlich in den weißen Delta Wing auf die Tragfläche schreiben. Die Startnummer findest Du auf Deiner Rechnung.
2. Tor aufbauen: Knote das beiliegende DMFV-Absperrband an zwei Stangen in einer Maximalhöhe von 110 Zentimeter fest (zum Beispiel Sonnenschirmständer, Besenstiel oder ähnliches). Gehe sorgsam mit dem Absperrband um – je mehr Knoten Du machst, desto kleiner wird Dein Tor.
3. Kurs einrichten: Die Torpfosten haben einen Abstand von ungefähr 3 Metern. Im gleichen Abstand solltest Du dich auch vom Tor entfernt aufstellen. Und zwar so, dass Du seitlich davon stehst. Die Pilotenposition kann man beispielsweise mit einem Hula-Hoop-Reifen markieren. Während des Flugs muss der Pilot immer an dieser Position stehen bleiben.
4. Kamera ausrichten: Die Kamera sollte etwa 12 Meter vom Tor entfernt von leicht schräg hinten links filmen. Sie sollte so stehen, dass der Kurs und der Pilot gut im Bild zu sehen sind, damit jeder Tordurchflug gezählt werden kann.
Fliegen
1. Starte die Kamera, halte das Modell mit Startnummer kurz ins Bild und nimm die Pilotenposition ein.
2. Starte den Flieger.
3. Versuche in 3 Minuten so oft wie möglich durch das Tor zu fliegen. Die Zeit läuft ab dem 1. Tordurchflug.
4. Der Tordurchflug ist gültig, wenn das Modell das Tor in vollem Umfang passiert hat. Ob der Racer das Tor dabei berührt spielt keine Rolle.
5. Bodenkontakt ist grundsätzlich nicht erlaubt. Wird der Boden berührt, muss das Modell von der Pilotenposition neu gestartet werden. Die Zeit läuft dabei weiter.
6. Solltest Du innerhalb der 3 Minuten mit dem Gate Racer am Tor hängen bleiben oder abstürzen, hol das Modell, gehe zu Deiner Pilotenposition zurück und starte das Modell erneut. Die Zeit läuft dabei weiter.
Video posten
1. Poste Dein Video mit Angabe der Startnummer und des Ergebnisses auf www.facebook.com/GateRacerChallenge

2. Gib dabei auch ggf. an, wann Du das Ergebnis im Video erreicht hast: Beispiel: 10 Durchflüge ab Minute 1:35 – 4:35.


Abfliegen

Abfliegen in Rosswein
Auch in diesem Jahr wurde das gemeinsame abfliegen am 21.10.2018 in Rosswein bei super Wetter erfolgreich angenommen .
Selbstverständlich konnte  man sich bei einer Bratwurst bzw. Steak oder Kaffee und Kuchen stärken und dabei gemütlich den Flugbetrieb bestaunen.
Alle aktiven Teilnehmer sowie Besucher Hatten Spaß an diesem wunderschönen Tag mit viel Erfahrungsaustausch.